Chemische Peeling Blog

Schwangerschaftsstreifen Behandlung

Understrength, oder „Striae cutis atrophicae“, bilden sich dann, wenn deine Haut sich plötzlich über ihre natürliche Wachstumsgrenze hinaus dehnen muss. Die mittlere Schicht deiner Haut bricht auf und bringt dadurch die tieferen Schichten zum Vorschein. „Aktive“ Dehnungsstreifen sind meist rot oder violett und verblassen mit der Zeit silbrig, wobei die genauen Farben allerdings mit dem Hautton variieren können. Bis zu 90% aller schwangeren Frauen entwickeln Dehnungsstreifen während ihrer Schwangerschaft. Dehnungsstreifen können sich ebenfalls bei einem Wachstumsschub, Gewichtsverlust oder extrem schnellen Muskelaufbau bilden. Die meisten Mediziner halten die Zeit für die beste „Behandlungsmethode“ für Dehnungsstreifen. Mit der Zeit werden sie verblassen und sich kaum mehr abzeichnen. Aktive Dehnungsstreifen können auf eine Vielzahl an Behandlungsmethoden ansprechen, vergiss dabei aber nicht, dass die Effektivität dieser Behandlungsmethoden meist limitiert ist.

Weiterlesen: Schwangerschaftsstreifen Behandlung

Hautverjüngung durch Peelings

Peelings können einer unregelmäßig pigmentierten, sonnengeschädigten, faltigen Haut zu einem jugendlicheren Aussehen zurück verhelfen. Sie werden mit natürlichen Fruchtsäuren oder chemischen Säuren durchgeführt. Sonnen- oder altersbedingte Hautveränderungen, Falten, Pigmentflecken und oberflächliche Aknenarben werde gebessert oder beseitigt.

 

Weiterlesen: Hautverjüngung durch Peelings

Fruchtsäurepeeling Selber Machen?

Fruchtsäuren werden bereits seit Jahren in verschiedenen Kosmetikprodukten in niedriger Konzentrierung angeboten. Am häufigsten wird von den Fruchtsäuren die Glykolsäure verwendet. Sie wirkt auf die Hornhaut und die darunter liegenden Hautschichten sowie Haarfollikel und Talgdrüsen. Je nach eingesetzter Konzentration und Anwendungsform lösen die Fruchtsäuren die Verbindung zwischen den Hornzellen der Hornschicht auf, verbessern die Feuchtigkeitseinlagerung in die Haut und beschleunigen die Zellerneuerung. Darüber hinaus sollen Kollagen und Elastin, die für die Elastizität und Stabilität der Haut verantwortlichen Fasern, neu gebildet werden.

 

Weiterlesen: Fruchtsäurepeeling Selber Machen?

Peeling mit Salicylsäure

Was ist BHA? Der wichtigste BHA-Inhaltsstoff, denn du kennen solltest, ist Salicylsäure. Salicylsäure ist eine milde, entzündungshemmende Betahydroxysäure und ein beliebter Wirkstoff in der Hautmedizin gegen entzündliche Ursachen von Hautproblemen wie Akne und Mitesser und generell bei öliger Haut empfohlen.

 

Weiterlesen: Peeling mit Salicylsäure

Glykolsäure (AHA): Superstar unter den Fruchtsäuren

Was sind chemische Peelings? Die am meisten verwendeten Substanzen für chemische Peelings sind sogenannte Alphahydroxysäuren (AHA), auch bekannt als Fruchtsäuren. Es gibt mehr als nur eine Fruchtsäure. Sie sind die in Obst und anderen Pflanzen natürlich vorkommenden organischen Säuren. Zu diesen Säuren gehören Glykolsäure (Glycolic Acid), Zitronensäure (Citric Acid), Milchsäure (Lactic Acid), Apfelsäure (Malic Acid) und Weinsäure (Tartaric Acid).

 

Weiterlesen: Glykolsäure (AHA): Superstar unter den Fruchtsäuren